Bausteinreihe Neurorehabilitation
mit oder ohne Abschluss als
Fachtherapeut Neurorehabilitation®

Viele Therapeuten wünschen sich mehr Sicherheit, Kompetenz und Hintergrundwissen für Befund und Behandlung neurologisch geschädigter Patienten. Die Bausteinreihe Neurorehabilitation ist praxisnah, vielfältig und evidenzorientiert gestaltet, damit Therapeuten aus dem ambulanten wie auch stationären Bereich mit Voraussetzungen für eine sinnvolle und Erfolg versprechende Behandlung, aber auch mit entsprechenden aktuellen Hintergrundwissen um neurowissenschaftliche, funktionelle und neurophysio­logische Aspekte ausgerüstet sind. Jede Einzel­fortbildung besitzt einen Themenschwerpunkt, in welchem verschiedenste anerkannte Behandlungs­konzepte ebenso Anwendung finden wie moderne evidenz- basierte Assessment- und Therapieverfahren . Diese werden vorgestellt sowie mit klinischen Beispielen als auch Wirksamkeitsnachweisen unterlegt und erörtert. Die Inhalte der Fortbildungen basieren auf dem neuesten Stand der Neurowissenschaft. Alle Seminare beinhalten fundierte theoretische Ausführungen, praktische Übungen in Vorführung und Selbsterfahrung, Workshops, Patientenbeispiele in aussagekräftigen Videos sowie Angebote für Eigen­ Trainingsprogramme. Neueste, eigens für die Neuro­rehabilitation entwickelte Therapieprodukte werden in Workshops oder Kurzvorstellungen präsentiert.

Der Teilnehmer erhält ein umfassend angelegtes Skript, so dass die spätere Aufarbeitung der Inhalte nachvollziehbar und eindeutig ist . Hinweise auf adäquate Fachliteratur und professionelle Links für Internetrecherchen sind in den Ausführungen enthalten. Große inhaltliche Relevanz besitzt neben Ideen­ findungen und Anregungen für gezielte Behandlungs­ durchführungen die Vermittlung von validen, reliablen und praktikablen Assessments nach ICF – Kriterien. Mit dem ausschließlich praktisch angelegten Modul „Aus der Praxis – für die Praxis” wird die „Bausteinreihe Neurorehabilitation” entsprechend abgerundet . Im dreitägigen Praxisworkshop werden die jeweiligen Übungen gefilmt und der Teilnehmer kann die Videosequenzen für seinen persönlichen Bedarf erwerben und verwenden . Die jeweiligen Fortbildungen können sowohl einzeln oder als Gesamtreihe mit dem Abschlußzertifikat “Fachtherapeut Neurorehabilitation®” absolviert werden.

Das Zertifikat „Fachtherapeut Neurorehabilitation®” beinhaltet den Besuch aller Fortbildungen der “Bausteinreihe Neurorehabilitation” im maximalen Zeitrahmen von drei Jahren inklusive dem Ablegen von schriftlichen Wissensnachweisen für die Module 1 bis 6. Die einzelnen Wissensnachweise (halbstündig mit 6 offenen Fragen) können in den jeweiligen Folge­ modulen absolviert werden, die Bewertung erfolgt mit „bestanden” oder „nicht bestanden”. Der Teilnehmer erhält im Vorfeld die Lernschwerpunkte für alle Wissensnachweise vom jeweiligen Institut. Im Modul 7 „Aus der Praxis – für die Praxis” wird der Teilnehmer in seiner praktischen Handlings bei den jeweiligen Übungen bewertet. Bei nicht bestandenen Nachweisen sind maximal 2 „Nachprüfungen” möglich, dann muss das Modul wiederholt werden. Nach erfolgreich bestandener Maßnahme erhält der Teilnehmer ein Gesamtzertifikat “Fachtherapeut Neuro­ rehabilitation®” inklusive Bestätigung über alle absolvierten Module und die bestandenen Wissens­ nachweise.

Die Entscheidung über das Erlangen des Zertifikates “Fachtherapeut Neurorehabilitation®” muss bis spätestens nach dem Besuch des 2. Moduls erfolgen. Maximal 2 Fortbildungen dürfen an unterschiedlichen Instituten durchgeführt werden, spätestens dann muss jedoch die Entscheidung für eine der unten stehenden Einrichtungen zur weiteren Teilnahme nur an diesem einem Institut getroffen sein.

Wissenschaftlicher Beirat:

Prof. Dr.med. Diethard Steube (Chefarzt und Ärztlicher Direktor des ZAR Berlin)

Dr. med. Steven Grieshammer (Chefarzt im Heinrich­ Braun-Klinikum, Standort Neurorehabilitation Kirchberg)

Publizistisch – editorische Begleitung und Supervision:
Dr. Brigitte Bülau (Geschäftsführerin Hippocampus Verlag des DGNR)

Der Titel „Fachtherapeut Neurorehabilitation” und die Weiterbildungsreihe sind seit dem 26.04.2016 beim Deutschen Patent- und Markenamt mit der Nr. 30 2015 219 937 eingetragen. Inhaber des Titels ist Maik Hartwig.

Modul 1

Die Rehabilitation der oberen Extremität bei Hemiplegie und Hemiparese: Schwerpunkt Schulter/ Rumpf
(Intensivkurs: 3 Tage)

Modul 2

ICF -Assessments und Training der Feinmotorik bei neurologischen Schädigungen
(Intensivkurs: 3 Tage)

Modul 3

Neglectphänomene / Pushersyndrom -
neuropsychologische und ergotherapeutische Aspekte in Diagnostik, Befund und Behandlung
(3 Tage)

Modul 4

Constraint induced Movement Therapy (CIMT) und ihre modifizierten Formen
(3 Tage)

Modul 5

Update Neurorehabilitation - Was gibt's Neues in Befund und Behandlung nach Schlaganfall?
(Intensivkurs, 3 Tage)

Modul 6

Diagnostik, Befund und Behandlung von Schluckstörungen und Fazialisparesen inklusive Trachealkanülen und deren Management
(Grundkurs: 5 Tage/ Grundkursbescheinigung)

Modul 7

„Aus der Praxis - für die Praxis": Praxisworkshop mit Behandlungs- und Übungsangeboten für neurologisch geschädigte Patienten
(Intensivkurs, 3 Tage)

Wissenserwerb mit Praxis – direkt in der Praxis!

Erleben Sie eine einmalige Lernatmosphäre mit konkretem Praxisbezug. Alle angebotenen Fortbildungen finden mitten im hochmodernen THERAMotion – Praxisinstitut statt. Sie erwartet ein intensiver Einblick in das evidenzbasierte Arbeiten nach ICF mit dem Schwerpunkt Robotik-, Computer-, Geräte- und virtual reality gestützte Therapie mit einmaligem Equipment. Aktuell von uns behandelte Patienten werden je nach Verfügbarkeit live in die Workshops der jeweiligen Fortbildungen einbezogen.

Gern stellen wir Fortbildungen, Tagesseminare oder Vorträge nach Ihren Wünschen oder fachlichen Vorstellungen zusammen. Auch als „in-houseSchulung” für Praxen, Kliniken oder Rehazentren. Kontaktieren Sie uns, wir planen gerne mit Ihnen Ihre individuellen Wünsche.