Mobile "AII in one-Praxis" für die Reha und Zuhause

Trainingskoffer für die Handmotorik

Der „Feinmotorik de luxe – Trainingskoffer” ist ein multiples und hochprofessionelles Therapieprodukt für die motorische Rehabilitation von Erwachsenen und Kindern mit Schädigungen der Arm-Hand-Funktion. Der Koffer wurde von klinischen Experten mit jahrelanger Erfahrung vor allem im Bereich der Neurorehabilitation entwickelt. Die Therapiemöglichkeiten beruhen größtenteils auf wissenschaftlichen Wirksamkeitsnachweisen.

Folgende evidenzbasierte Therapieverfahren wurden u.a. integriert:

  • Repetitives Handfunktionstraining
  • Aufgabenorientierte Therapie
  • Bilaterales (symmetrisches) Üben
  • Constraint induced movementTherapie (CIMT)und modifizierte CIMT
  • inklusive Befund und Übungshandbuch mit 3 Patientenbeispielen
  • Forced use Therapie
  • Bewegungsbeobachtung (Spiegelneuronensystem)
  • Motor learning – Konzepte
  • Arm-Funktions-Training
  • selbst kontrolliertes Üben mit intermittierender Supervision

Hier eine Kurzübersicht über die wichtigsten Elemente

  • hohe Anzahl an Repetitionen
  • erzwungener Gebrauch der betroffenen Extremität
  • Verwendung optischer, akustischer und taktiler Cues
  • Aufmerksamkeitsrichtung auf einen externalen Fokus
  • Feedback (somatosensibel, taktil, visuell, akustisch)
  • sukzessives Shaping (Steigern des Schwierigkeitsgrades) in Abhängigkeit der erlernten Fähigkeiten
  • hochfrequentes, intensives Üben an der spezifischen Leistungsgrenze
  • Kontextbezogenheit zu Situationen des Alltagslebens
  • hoher Motivations- und Spaßfaktor

Das außergewöhnliche am Therapiekoffer ist das Gehäuse selbst. Es dient als Übungsgerät für die komplette Schulter – Arm – Hand – Funktion unter Beachtung der jeweiligen Skeletto – muskulären Voraussetzungen. Unabhängig von bestehenden Tonusverhältnissen und/oder Spastizität kann die betroffene Extremität sowohl uni- als auch bilateral ein oder mehrgelenkig beübt werden. Dabei ersetzen und erweitern sowohl die Funktionen des Koffergehäuses als auch die der kalibrierten Therapiezangen verschiedenste Interventionen aus der Robotik- und Computergestützten Therapie. Neben den uni- oder bilateralen Übungsmöglichkeiten für alle Bewegungskomponenten von Schulter-, Ellenbogen und Handgelenk bietet der Koffer auch die Möglichkeit der kompletten 360° Drehung. Dadurch sind rotatorische Bewegungen für das Schultergelenk trainierbar, und dies unter gleichzeitigem Einsatz der Handfunktion in unterschiedlichen Ausgangsposition. Ebenso wie mit dem Gehäuse können auch mit den kalibrierten Therapiezangen Bewegung und Kraft-bzw. Kraftdosierung gleichzeitig und alltagsnah beübt werden. Dies ist durch die selektive Schaltung von entweder Bewegungs- oder Kraftmodus in der Robotik- und computergestütztenTherapie häufig nicht möglich oder nur sehr kostenaufwändig erreichbar. Durch den integrierten Kompass und verschiedene Biofeedback – Variationen wird das motorische Lernen unter externalen Fokus ermöglicht. Die Benutzung von Gegenständen aus dem häuslichen und beruflichen Gebrauch bei den jeweiligen Übungen schafft einen direkten Bezug zum Alltag des Patienten.

Der „Feinmotorik de luxe – Koffer” ist für Patienten mit plegischer (schlaffer), paretischer, hypertoner und/oder spastischer oberer Extremität gleichermaßen effektiv! Neben langjährig bewährten, favorisierten therapeutischen Übungselementen beinhaltet der „Feinmotorik de luxe – Koffer” Neuheiten wie z.B. Therapiezangen mit Kraftgrad – Skala für Assessment und Behandlung, eine adaptierbare Schraubwand und ein Schaumstoffsolitaire mit taktilem Biofeedback.

Die beiliegende DVD „Rasierschaumprogramm – für die Reha und zu Hause” ist ebenfalls eine Weltneuheit und beruht auf neuesten Forschungsergebnissen im Bereich des Spiegelneuronensystems (Bewegungsbeobachtung).

Das Rasierschaumprogramm beinhaltet die Verbindung der Aktivierung kortikaler Repräsentationsareale durch Beobachten (,,Hinschauen”) und aktiven, eigenkontrollierten Üben unter genauer Anleitung im Film. Die DVD ist mit abrufbaren Übungskapiteln, exakten Anleitungen für Einzel- und Gruppentherapie, Therapievarianten bei der Vor- und Nachbereitung sowie einem Extra – Patientenbeispiel unter Einsatz einer CIMT-Bandage gestaltet.

Trainingskoffer für die Handmotorik

  • 1 Übungshandbuch
  • 1 DVD Rasierschaumprogramm incl. Patientenbeispiel
  • 1 roll- und tragbares Koffergehäuse mit integrierter höhenverstellbarer Schraubwand, Therapiekompass mit Stellvorlagen sowie Einsteckhülsen für adaptierbare Handgriffe und Therapiestäbe
  • 2 Trainings-Handgriffe (einsteckbar, physiologisch geformt) für Koffergehäuse
  • Lagerungsplatte für integrierte Therapiematerialien (komplett entnehmbar)
  • 2 Therapiezangen mit je 10 verschiedenen Kraftgraden (in kg, exakt kalibriert)
  • 1 Schaumstoff – Solitaire mit taktilem Feedback
  • 33 Thera-Dübel
  • 1 Korksolitaire incl. Pinwand – und Stecknadeln (Stecknadeln in extra Übungsgerät integriert)
    1 Thera-Brett mit festen Dübeln für Fingerextension oder Präzisionsgriffe und Schlitzung zum Supinations- und Außenrotationstraining, incl. Therapiegummis und Übungsvorlagen
  • 26 unterschiedliche Thera – Leichtschrauben plus Unterlegscheiben und Muttern für die Schraubwand
  • 10 Unterlegscheiben (groß) für Thera-Brett mit Schlitzung
  • 16 Softgrip – Theraklammern (verschiedenfarbig)
  • 5 Therapie – Steckstäbe
  • 40 Thera-Scheiben mit Loch (unterschiedliche Holzsorten)
  • 4 Thera-Säckchen (waschbar, Schadstoffgeprüft nach Öko-Tex Standard 100)